Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite


Wisent Xannika

weiter zur Seite Wisent Xannika lebt zukünftig in den Karpaten

Wisent Xannika lebt zukünftig in den Karpaten

Der Wisent ist das größte Wildtier Europas, war jedoch in der Natur ausge­stor­ben. Das letzte Tier in der Natur wurde 1927 im Kaukasus von Jägern erschossen. Über gezielte Zucht­pro­gramme in Zoos ...

Der Wisent ist das größte Wildtier Europas, war jedoch in der Natur ausge­stor­ben. Das letzte Tier in der Natur wurde 1927 im Kaukasus von Jägern erschossen. Über gezielte Zucht­pro­gramme in Zoos und Tierparks konnte die Art jedoch erhalten und seit 1992 auch wieder in der Natur angesie­delt werden. Nach 2006 und 2008 kommt jetzt erneut ein Tier aus Karlsruhe in ein Auswil­de­rungs­pro­jekt.

weiter zur Seite Wisent Xannika lebt zukünftig in den Karpaten

FÜR DIE NEUE GESTALT der Kriegsstraße mit neuer Gleistrasse und darunterliegendem Kraftfahrzeugtunnel werden Gleise und Straßen angepasst, gerade hier am Mendelssohnplatz.

weiter zur Seite Fortschritte für neue Verkehrsführung

Fortschritte für neue Verkehrsführung

Im Baufeld der Kombi­lö­sung O2 am Mendels­sohn­platz herrscht Betrieb­sam­keit gleich auf zwei Ebenen: Während beim Umbau der Kriegs­straße für die neue oberir­di­sche Gleistrasse ...

Im Baufeld der Kombi­lö­sung O2 am Mendels­sohn­platz herrscht Betrieb­sam­keit gleich auf zwei Ebenen: Während beim Umbau der Kriegs­straße für die neue oberir­di­sche Gleistrasse und den darun­ter­lie­gen­den Kraft­fahr­zeug­tun­nel Arbeiter unten die letzten Tunne­lau­ßen- und -mittel­wände sowie -deckel herstellen, geht es auf der Kreuzung oben ganz anders zu.

weiter zur Seite Fortschritte für neue Verkehrsführung

Dach-gesucht-Mobil

weiter zur Seite "Dach Gesucht!"-Kampagne zieht Bilanz

"Dach Gesucht!"-Kampagne zieht Bilanz

Die Kampagne DACH GESUCHT! konnte auch in diesem Jahr die angespannte Wohnungs­si­tua­tion für Studie­rende etwas entspannen. Innerhalb der ersten vier Wochen nach Kampa­gnen­start gingen rund ...

Die Kampagne DACH GESUCHT! konnte auch in diesem Jahr die angespannte Wohnungs­si­tua­tion für Studie­rende etwas entspannen. Innerhalb der ersten vier Wochen nach Kampa­gnen­start gingen rund 500 Zimmer- und Wohnungs­an­ge­bote beim Studie­ren­den­werk Karlsruhe ein, die kostenlos an Studie­rende vermittelt werden.

weiter zur Seite "Dach Gesucht!"-Kampagne zieht Bilanz

Volksbegehren "Rettet die Bienen" in Baden-Württemberg

Das Innenministerium Baden-Württemberg hat das Volksbegehren Artenschutz - "Rettet die Bienen" über das Gesetz zur Änderung des Naturschutzgesetzes und des Landwirtschafts- und Landeskulturgesetzes zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, das notwendige Unterschriftenquorum von etwa 770.000 Bürgerinnen und Bürgern Baden-Württembergs zu erreichen.

weiterzum Artikel Volksbegehren "Rettet die Bienen" in Baden-Württemberg

 
 
 

Karlsruhe - Innovativ und quervernetzt